Ökosmos

Informationsportal für Ökologie

Vor einigen Jahren wurden in den meisten Großstädten Umweltzonen eingeführt – eine davon ist Leipzig. Inzwischen kann für die im März 2011 eingerichtete Umweltzone bereits eine positive Bilanz gezogen werden.
Brasilien wird von Wissenschaftlern dafür gelobt, die Entwaldung im größten Regenwald der Erde, dem Amazonas, einzudämmen. Der Erfolg zeige, dass umwelt- und finanzpolitische Maßnahmen wirken. Nun warnen Forscher und Umweltlobbyisten: Die Entwicklung könnte nicht von Dauer sein. Viehzüchter und Sojabauern haben nach wie vor Bedarf an gerodeten Flächen.
biopinio, die erste mobile App, die gezielt Marktforschung für die Bio-Branche erlaubt, knackt nun erstmals seit Veröffentlichung im Mai 2014 die Tausendermarke an aktiven Nutzern
natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Ökobilanz der Wende“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom Oktober 2014 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.
Das gestiegene Umweltbewusstsein der Verbraucher wirkt sich auch auf den Blumenhandel aus. Immer mehr Floristen setzen auf Nachhaltigkeit und auch die großen Blumenversandhändler haben das Thema für sich entdeckt.
„Es ist Zeit, für das Klima zu handeln“, stellt die Leiterin der US-Umweltbehörde, Gina McCarthy, fest. Sie hat im Auftrag von US-Präsident Barack Obama das ehrgeizige Programm zur Minderung von CO2-Emmissionen auf den Weg gebracht, im Mittelpunkt steht dabei der Ausstoß durch Kohleverstromung.
Klaus Töpfer, ehemaliger UNEP-Direktor, erhält Ehrenpreis OWA-VIP
zeo2 ist das Magazin für Umwelt, Politik und Neue Wirtschaft. Redaktion und Autorenteam widmen sich in dieser Ausgabe dem Schwerpunktthema „Die neue Do-It-Yourself-Bewegung“. Als professionell gemachte, politische Umweltzeitschrift spricht zeo2 ein breites Publikum an.
Nicht nur bei Verbrauchern nimmt die Nachfrage nach energiesparenden und nachhaltigen Produkten zu, auch viele Hersteller haben inzwischen die Vorteile nachhaltiger Produktion entdeckt: Weniger Kosten und schnellere Produktion durch kürzere Transportwege, günstigere Rohstoffe und geringere Müllentsorgung. Viele Reifenhersteller satteln auf "grüne Reifen" um, die nicht nur...
Nach und nach melden sich Forscher zu Wort, die beklagen, dass die „Zusammenfassung für Entscheidungsträger“ des IPCC-Berichts verwässert worden sei. Länder wie Saudi-Arabien oder China positionierten sich damit für die Verhandlungen zu einem neuen weltweiten Klimavertrag.