Ökosmos

Informationsportal für Ökologie

Dass der Weltbiodiversitätsrat IPBES (Intergovernmental Science Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services) nicht nur für die Gesellschaft sondern auch für die Forschungslandschaft selbst von Bedeutung ist, wird innerhalb der deutschen Wissenschaft offenbar immer mehr aufgegriffen. Beim der 3. Vollversammlung des vor zwei Jahren gegründeten Politikberatungsgremiums sind zahlreiche...
Der jüngste Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen kommt zu einem erfreulichen Ergebnis: Das Leck in der Ozonschicht, die die Erde vor den UV-Strahlen der Sonne schützt, schließt sich allmählich, die ergriffenen Maßnahmen wirken. Doch Wissenschaftler warnen, andere Stoffe könnten die Schutzschicht angreifen.
natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Die Macht des Himmels“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom Januar 2015 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.
In Bonn kommen vom 12. bis 17. Januar zum dritten Mal die Vertreter der 126 UN-Mitgliedstaaten des „Weltbiodiversitätsrates“ IPBES zusammen. Beschlossen werden sollen unter anderem die geplanten Inhalte der ersten thematischen Berichte, welchen Stellenwert politische Handlungsempfehlungen spielen sollen und, wer in welcher Form zum Prozess beitragen darf.
zeo2 ist das Magazin für Umwelt, Politik und Neue Wirtschaft. Redaktion und Autorenteam widmen sich in dieser Ausgabe dem Schwerpunktthema „Wie grün ist das Internet?“. Als professionell gemachte, politische Umweltzeitschrift spricht zeo2 ein breites Publikum an.
Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK), den der Rat für Nachhaltige Entwicklung im Dialog mit der deutschen Wirtschaft, Investoren und zivilgesellschaftlichen Akteuren entwickelt hat, liegt jetzt in überarbeiteter Form auf Deutsch, Englisch und Französisch vor. Was ist geblieben? Was hat sich geändert?
Umwelt- und Klimaschutz liegen auch in der Baubranche im Trend: Immer mehr Bauherren entscheiden sich für den Bau eines Ökohauses, das im Vergleich zum Standardhaus mit vielen Vorteilen punktet. Schließlich schont ein Ökohaus nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit seiner Bewohner.
Dem Verträglich Reisen-Jahresschwerpunkt "Wege zum Wein" kann man sich auf viele Arten nähern: beim Kurs auf einem Weingut, beim Gespräch mit einem Biowinzer oder bei einer Reise per Zug, Rad oder zu Fuß in die besten Lagen Europas.
Energiewende, Ökostrom, erneuerbare Energien – diese Schlagwörter bestimmen seit Jahren die Medien. Private Nutzer sind davon direkt betroffen, allerdings nicht nur im Negativen. Denn wie aktuelle Beispiele zeigen, muss Ökostrom keineswegs horrende Kosten bedeuten.
Um die Verschwendung natürlicher Ressourcen einzudämmen, hat das Öko-Institut das Projekt „Rohstoffwende Deutschland 2049“ gestartet. Im Interview spricht der Darmstädter Projektleiter Matthias Buchert über die Ziele der Forscher und Herausforderungen der Rohstoffpolitik. Herr Buchert, was sind aus Ihrer Sicht bei der Ressourceneffizienz die größten politischen Defizite in Deutschland und...