Ökosmos

Informationsportal für Ökologie

Unsere urzeitlichen, menschlichen Vorfahren hatten kein Auto, ja, nicht einmal ein Fahrrad! Alle Strecken, die sie zurücklegen mussten - und sie waren gezwungen von Ort zu Ort zu ziehen, schon allein, um Nahrung zu finden - gingen sie zu Fuß. Erst viel später wurden z.B. Pferde domestiziert, um die Fortbewegung zu erleichtern.
natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Bahn frei für Wildkatzen“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom August 2015 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.
Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth erhöht den Druck auf die internationalen Klimaunterhändler. Der Entwurf für ein Abkommen gegen die Erderwärmung müsse entschlackt werden. Die heikle Frage: Wie verbindlich werden die Klimaversprechen der Staaten? Noch reichen sie nicht aus, moniert die Internationale Energieagentur.
Fruchtbaren Boden auch für künftige Generationen erhalten: Dieses Ziel verfolgt die „Amsterdam-Erklärung“, die die Teilnehmer der internationalen Konferenz „Celebrating Soil! Celebrating Life!“ feierlich in Amsterdam veröffentlichten.
Westliche Flachlandgorillas gehören zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten. Die Hauptursachen sind bekannt: die Zerstörung ihres natürlichen Lebensraumes, Wilderei und Krankheiten. Im Loango-Nationalpark in Gabun scheint der Artenschutz aber auf einem guten Weg. Dank Martha Robbins.
Nach wie vor werden erneuerbare Energien stark nachgefragt. Im privaten Bereich ist vor allem der Einsatz von Solarenergie sehr beliebt. Die hierfür benötigten Photovoltaikanlagen haben natürlich ihren Preis. Erfahren Sie hier, welche verschiedenen Wege der Finanzierung sich bieten.
Das Nigerdelta in Nigeria ist eines der erdölreichsten Gebiete Afrikas, doch wird die Landschaft durch Erdölförderung und -verladung seit Jahrzehnten stark verschmutzt, die Umweltschäden sind immens. Die Münchner Umweltorganisation One Earth - One Ocean e.V. (OEOO) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gewässer nicht nur von Plastikmüll zu befreien, sondern auch Öl und Chemikalien aus dem Wasser zu...
natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Essen gut, alles gut“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom Juli 2015 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.
2015 könnte ein wichtiges Jahr auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Welt werden. Deutschland will die G7-Staaten auf die neuen, nachhaltigen UN-Entwicklungsziele einschwören, die im September verabschiedet werden sollen. Auch ein Klimaschutzabkommen scheint immer wahrscheinlicher. Die entscheidende Frage ist allerdings: Wie gut wird es?
Bereits im Kino deckte sie als Erin Brockovich einen riesigen Umweltskandal auf. Doch auch im wahren Leben engagiert sich Julia Roberts für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur, wie beiliegendes Bild zeigt, und ruft dazu auf: „Unsere Böden zu retten!“ Mit Ihrem Bekenntnis zu „Ich mag Bio!“ reiht sich die US-Schauspielerin in die Liste der prominenten Unterstützer der weltweiten Kampagne „Save...